• Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Wir sind für Sie da!
Timm Karabin Produktmanager, Kundenbetreuung 02821 7776 - 2224
Rückruf anfordern
Wir sind für Sie da!

Wie funktioniert eine Anrufweiterleitung / Anrufweiterschaltung (AWS)?

Die Anrufweiterleitung bzw. die Anrufweiterschaltung ist eine Option Anrufe vom Festnetz oder vom Handy automatisiert an eine andere Nummer weiter zu verbinden. Die Anrufweiterschaltung kann direkt (CFU), zeitlich verzögert, bei Besetztzustand (CFB) bzw. bei Nichtmelden (CFNR) erfolgen.

Übersicht über die Weiterleitungsoptionen

  • Direkte Weiterleitung
  • Zeitlich verzögerte Weiterleitung
  • Weiterleitung bei Besetzt:
  • Weiterleiten bei Nichtmelden
  • Weiterleitung vom Provider

Direkte Weiterleitung (CFU):

Jeder Anruf wird sofort an eine andere Nummer weitergeleitet.

Zeitlich verzögerte Weiterleitung:

Anrufe werden nach einem voreingestellten Zeitraum (z.B. 10 Sekunden) an die eingestellte Nummer weitergeleitet.

Weiterleitung bei Besetzt (CFB):

Alle Anrufe werden bei einer besetzten Leitung an die voreingestellte Nummer weitergeleitet.

Weiterleitung bei Nichtmelden (CFNR):

Sollte keiner den Anruf entgegennehmen, wird das Gespräch an die vordefinierte Telefonnummer weitergeleitet. Die Erreichbarkeit kann jederzeit durch einen externen Telefonservice sichergestellt werden. Geschulte Kommunikationsprofis nehmen die weitergeleiteten Anrufe nach den Vorgaben des Auftraggebers entgegen und stellen die Erreichbarkeit bei Nichtmelden sicher.

Weiterleitung vom Provider

Oft bietet der Telefonprovider die Möglichkeit an, alle Anrufe direkt von der Vermittlungsstelle weiterzuleiten. So spart man die Weiterleitungskosten und hält sich die Kapazitäten bei den Telefonleitungen frei.