Home » Über tel-inform » Engagement

Engagement bei tel-inform

Verantwortliches Handeln im Sinne unserer Mitarbeiter und unseres Umfeldes ist zentraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Obwohl wir klare wirtschaftliche Ziele verfolgen, sind wir uns darüber bewusst, dass uns dies zugleich auch gegenüber unseren Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet. Wir erklären daher die unternehmerische soziale Verantwortung, die auch Corporate Social Responsibility (CSR) genannt wird, zur Chefsache und sorgen dafür, dass all unsere Bemühungen langfristig und zum Wohl der Gesellschaft ausgelegt sind.

  • Engagement für unsere Mitarbeiter

    Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter unsere wichtigste Ressource sind. Durch unser Gesundheitsmanagement sorgen wir daher nicht nur für Gesundheit am Arbeitsplatz, sondern auch für eine gesunde Freizeitgestaltung. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitarbeiter im Rahmen der Kinderbetreuung sowie der Pflege von Angehörigen.

  • Regionales Engagement

    Wir sind dankbar dafür, dass wir in unserer Region am Niederrhein Jahr für Jahr erfolgreich wirtschaften können. Um diesen Erfolg auch wieder an die Region zurückzugeben, engagieren wir uns schon seit vielen Jahren in kulturellen und sozialen Einrichtungen. Wir sind davon überzeugt, dass dies zu einer positiven Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Umgebung beiträgt.

  • Überregionales Engagement

    Nicht allen Menschen geht es so gut wie uns. Wir möchten daher sowohl durch Kooperationen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und dem Deutschen Roten Kreuz als auch durch Spenden an soziale Einrichtungen einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung von Krankheit und Armut leisten. Unseren Erfolg mit anderen zu teilen ist für uns selbstverständlich und Teil unserer Unternehmensphilosophie.

Die Firma tel-inform unterstützt durch freie Eintrittskarten in den Kleverkinos das soziale Engagement im Kreis Kleve. Erfahren Sie mehr.

Mehr Informationen »

Für uns ist soziales Engagement sehr wichtig. Wir unterstützen die Flüchtlinge mit gebrauchten Laptops, damit diese ihr Studium weiterführen können.

Mehr Informationen »