tel-inform unterstützt den Weihnachtspäckchenkonvoi

Die Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ unterstützt bedürftige Kinder in Rumänien, Bulgarien, Ukraine und Moldawien. Die Idee: Kinder in Deutschland verschenken eigene, funktionierende Spielzeuge und gut erhaltene Kuscheltiere, die sie nicht mehr benötigen. Die Eltern füllen das Päckchen mit Süßigkeiten, Hygieneartikeln, gut erhaltener Kinderkleidung etc. auf. Weihnachtlich verpackt wird das Geschenk an einer der vielen Sammelstellen abgegeben, bevor es dann per LKW-Konvoi gen Osten geht und vor Ort persönlich an die Kinder überreicht wird.

Organisiert wird die Aktion u.a. von Mitgliedern des Round Table Deutschland, die diesen Konvoi in ihrer Freizeit ehrenamtlich organisieren und betreuen. tel-inform Geschäftsführer Bernhard Sack ist Mitglied im hiesigen Round Table 158 und ist von der Aktion begeistert: „Gerade in diesen

tel-inform Mitarbeiter beim abendlichen Näh- und Bastelabend

osteuropäischen Ländern ist die Not groß und für die meisten Kinder in den Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen wird es das einzige Weihnachtsgeschenk sein, das sie erhalten.“

Er machte die Aktion bei der tel-inform Belegschaft bekannt und auch hier kannte die Begeisterung keine Grenzen: Die Palette reichte von abendlichen Näh- und Basteltreffen über Sammelaktionen im Freundes- und Nachbarkreis bis hin zum gemeinsamen Geschenkeeinpacken im Akkord. Da sich auch Auftraggeber von tel-inform beteiligten, kamen insgesamt 210 Päckchen zusammen! Die zur Deckung der Transport- und Mautkosten erforderlichen zwei Euro/Päckchen wurden von tel-inform übernommen. Zudem fungierte das Unternehmen offiziell als Sammelstelle für den Bereich Kleve. Anfang Dezember wird Bernhard Sack darüber hinaus als LKW-Fahrer den Konvoi für Rumänien begleiten und bei der Verteilung vor Ort helfen.

Nähere Informationen zum Weihnachtspäckchenkonvoi gibt es hier: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de

 

 

 

Teilen