Soziales Engagement im Kreis Kleve

Im Tichelpark-Kino in Kleve wurde am 05.10.2015 die Oper „Die Hochzeit des Figaro“ live aus dem Royal Opera House in London übertragen. Für jede Eintrittskarte wurden 10€ an die Flüchtlingshilfe gespendet. Der Geschäftsführer Heinz Sack von der Firma tel-inform hatte insgesamt 10 Eintrittskarten gekauft und an interessierte Mitarbeiter übergeben.

Nicht alle Karten fanden einen tel-inform Abnehmer, daher wurden die übrigen Karten über das „Haus Mifgash“ (eine Institution zur Integration von Flüchtlingen) an Flüchtlinge verteilt.

So fanden sich am 05.10.2015 gegen 19 Uhr die tel-inform Mitarbeiter mit Begleitung im Tichelpark- Kino ein und waren gespannt auf das Programm.

Zunächst gab es einen Sektempfang und ein roter Teppich führte in den Kino-Saal. Dort angekommen wurde um 19:45 Uhr die Veranstaltung durch die Präsidenten der Rotary- Clubs Kleve (Herr Claus J. Peters) und Emmerich (Frau Janka Groetschel) eröffnet.

Der „Inner- Wheels“- Club (durch Präsidentin Frau Regel vertreten) erklärte, wofür die Spendenerlöse verwendet werden und Herr Berens (Geschäftsführer von den Kleverkinos) erhöhte spontan die Spendensumme von 10€ auf 15€ pro Karte.

Dann begann die Vorstellung: In vier Akten konnte man den Akteuren zuhören und das alles auf Italienisch. Durch das Programmheft, das die Handlung der Oper auf Deutsch zusammenfasste und durch die Musik (von Mozart geschrieben) konnte man auch ohne große Italienisch-Kenntnisse folgen.

Es gab auch Einblicke hinter die Kulissen der Oper: Es wurden Probenrückblicke und live Interviews der Opernsänger gezeigt. Auch der Dirigent des Orchesters kam zu Wort und erläuterte die von Mozart komponierte Musik zur Oper. Eine interessante Vorstellung, denn wann bekommt man schon mal die Chance, fast live in einer Oper dabei zu sein.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unseren Geschäftsführer Heinz Sack und an die Rotary-Clubs Kleve und Emmerich für die gelungene Verknüpfung von sozialem Engagement und Unterhaltung.

 

Teilen