Anrufe werden im gut organisierten Inbound-Call-Center u.a. nach Skills verteilt. Skills beschreiben Fähigkeiten und Kenntnisse eines Telefonservice-Agenten.
Nach einer Projektschulung erhält der Mitarbeiter den entsprechenden Skill, der digital in der Telefonanlagensoftware hinterlegt wird.

Nun kann der Mitarbeiter mit dem entsprechenden Skill für ein Projekt freigeschaltet werden. Freigeschaltet bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt Telefonate für das gewählte Projekt an diesen Agenten weitergeleitet werden.

Allgemein gilt: Je mehr Agenten für einen Skill geschult wurden, desto höher ist die Annahmequote. Denn bei Bedarf kann in Spitzenzeiten eine größere Anzahl von Mitarbeitenden in dem geforderten Projekt mitarbeiten. So wird ein guter Servicelevel erreicht.

Professionelle Schulungen bei tel-inform

tel-inform schult Mitarbeitende in jedem Fall großzügig, um im Telefonservice möglichst flexibel arbeiten zu können. Durch diese Vorarbeit setzt der Telefonservice von tel-inform kurze Annahmezeiten in der Praxis um.

Kontakt tel-inform

tel-inform customer services GmbH
Siemensstraße 32
D – 47533 Kleve

Tel. +49 2821 7776-0
Fax +49 2821 7776-980